Zurück zum Anfang

Subtile Energien – Bindeglied zur Gesundheit

Wie liebevolle Zuwendung, Meditation und Gebet die Heilung fördern
Wie liebevolle Zuwendung, Meditation und Gebet die Heilung fördern

Subtile Energien – Bindeglied zur Gesundheit

Wie liebevolle Zuwendung, Meditation und Gebet die Heilung fördern

Eine steigende Anzahl von Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten verwendet in ihren Praxen Heilungsmodalitäten aus den schnell wachsenden Bereich der Energiemedizin. Viele dieser Methoden basieren auf einer Energieform, die allgemein als »Chi« bezeichnet wird – egal ob sie von Geräten, durch geistige Intervention oder von eingegebenen Substanzen angeregt wird. Deren Existenz wurde kürzlich in verschiedenen Forschungen nachgewiesen.

Über die Jahre erschienen eine Vielzahl von Büchern und beeindruckenden Fallstudien, die die Erfolge der Verfahren der Energiemedizin zeigen. Auch die TCM belegt seit über 5000 Jahren eindrücklich die Wirkung dieser Energieform. Nichtsdestoweniger wird sie von der westlichen Wissenschaft hartnäckig ignoriert. Sie will nichts wissen und nennt auch die Gründe ihrer ablehnenden Haltung: Subtile Energien sind (noch) nicht mit modernen Geräten messbar, da diese Geräte nur elektromagnetische Felder und Wellen messen. Was wäre jedoch, wenn subtile Energien gar nicht elektromagnetischer Natur sind? Neutronen können mit keinem Gerät diese Welt gemessen werden, denn sie tragen keine elektromagnetische Ladung. Trotzdem gibt es keinen Zweifel für die Existenz dieser Teilchen. Diese Sicherheit ist nur aus der Beobachtung von Effekten in Atomen und im Atomkern entstanden. Ähnlich wie bei der Energiemedizin, bei der aus Effekten Rückschlüsse auf den Erfolg gezogen werden...

Nachweise für »Chi«

Nichtsdestotrotz gibt es auch eindrückliche Nachweise für das Vorhandensein der subtilen Energien, dem sogen. Chi, die dem Grundsatz und der Beweisführung wissenschaftlichen Arbeitens entsprechen. Dazu zählen die Versuche von Prof. Joie Jones von der Universität Irvine/CA, mit dem Versuch menschlicher Zellen. Jones hat in Universitätsstudien nachgewiesen, dass Prana Heiler die Überlebensrate menschlicher Zellen, die durch Gamma-Strahlung
geschädigt wurden, von 50 auf 92 Prozent erhöht werden konnten. Ferner bewies Jones in Vergleichsmessungen, dass zwischen einem Lichtstrahl, der auf das Auge gerichtet war, und einem Reiz einer Akupunkturnadel auf den BL 67, der Reflex der Akupunkturnadel auf den Sehcortex tausendmal schneller ist. Ein gewaltiger Nachweis der Wirkungsweise....

 

Print Ausgabe: 
Rubrik: 
Das Veranstaltungsforum von Heilen heute
Aktuell für Sie: HEILUNGSFORUM BEYOND Zusammentreffen von Menschen, die sich für die...
Dienstag, 17 November, 2015 - 20:37
Persönlichkeitsentfaltung
Kürzlich ist Patric Pedrazzolis zweites Buch »Seelenzucker « erschienen. Er nimmt dam...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:50
Mensch und Tier
Kinesiologin und Tierkommunikatorin Christine Gerber gibt in dieser Beitragsserie ein...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:42
Aus der Praxis
Die Psychosomatische Energetik verbessert den energetischen Zustand des Menschen. Dam...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:35

Folgen Sie uns

facebooktwitter